Fragen Sie bei der FDP nach, ob deren Politiker etwas an Ihrer Gesundheit (die Ihrer Wähler!) liegt.

Dass diese Partei sich nicht für Arbeitsplatzerhalt einsetzt, ist ja im Fall Schlecker bewiesen worden. Was sind 70 Mio € schon für 11.000 Geringverdiener, wenn die Bankenwelt (und deren Lobby) es mit Hilfe der FDP geschafft hat, einen "Rettungsschirm" von 643 Mrd. € aufzuspannen?!

Wenn diese Partei so weitermacht und Wachstum und hohe Profite für Wenige über alles stellt, wird diese bald in der Bedeutungslosigkeit versinken. Schade? Nein: notwendig!

Interessant ist, wenn eine persönliche Betroffenheit vorliegt, z. B. Wohnen unter einer (neuen) Flugroute, dann wird auch mal eine abweichende Meinung (dezent) vertreten. Also: Politiker zu Betroffenen machen: Laden Sie Politiker mal zu sich ein, damit diese verstehen, warum ein Nachtflugverbot mit einer Kernruhezeit notwendig ist!! Sie haben nur eine Gesundheit!